Um fit für den Sommer zu sein, ist es wichtig, sich nicht nur im Sommer gesund zu ernähren und an Aktivität zu denken. Vielmehr ist es eine Balance, die optimaler Weise in den Alltag integriert wird - und das auch schon vor dem Sommer.

Aber natürlich speziell an heißen Sommertagen gibt es ein paar Tipps, die hilfreich sind, um aus dem Vollen zu schöpfen - und gerade jetzt ist die Bikinifigur eben relevant.

DIE MISCHUNG MACHT'S

Sommerfit heißt nicht nur, sich entweder vitaminreich zu ernähren, aktiv zu sein, viel zu trinken oder die richtige Einstellung zu haben. Nein, es ist eine Kombination von all dem.

BIST DU BEREIT?

“What the mind believes the body achieves” Das Richtige Mindset ist wichtig - ohne das richtige Ziel vor Augen und Positivität können wir schwer langfristig etwas in unserem Leben ändern. Die Frage, die ich mir stelle, sollte lauten: Bin ich bereit, mich besser, vitaler und stärker zu fühlen und bin ich bereit mehr Gutes für meinen Körper zu tun? Wichtig an dieser Stelle ist zu erwähnen, dass es keinesfalls heißt, komplett auf alles Ungesunde zu verzichten. Es passiert ganz automatisch, dass man sich mit der richtigen Einstellung auf einen gesunden, holistischen Lebensstil einlässt und die Ausreden weniger werden. 

FINDE DEINE ROUTINE

Finde heraus, wann deine Zeit für Essen und aktiv sein ist und lass den inneren Schweinehund weniger oft gewinnen. Nimm dir etwas vor und ziehe es durch, das Gute ist, dir wird es nach deiner aktiven Einheit immer besser gehen als vorher – versprochen.

MEHR VITAMINE, MEHR POWER!

Essen und Trinken sind unsere täglichen Begleiter und haben viel Einfluss auf unsere Power, Laune und Ausstrahlung. Versuche, dich mit vielen Vitaminen zu ernähren. Setze am besten gleich zu Beginn des Tages ein Statement mit einem gesunden Frühstück. Ersetze deine kleinen Desserteinheiten (mittags, nachmittags und abends) durch einen gesunden leckeren rohen Saft, das funktioniert bei mir super. Oder genieße einen rohen Saft nach deiner Sporteinheit, das gibt deinem Körper direkt wichtige Nährstoffe für die Regeneration - und außerdem ist es super erfrischend. Roh deshalb: es bleiben alle Vitamine, Mineralstoffe, Ballaststoffe erhalten und werden nicht durch das Erhitzen abgetötet. Ihr könnt zum Kickstart auch eine 3 Tages Saftkur machen, um euer Immunsystem zu aktivieren und den Körper mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Ihr werdet auf jeden Fall mehr Energie haben, und eure Ausstrahlung, eure Haut, Haare und Nägel werden langfristig gesünder.

SPASS AM SPORT

Finde den Sport, der dich glücklich macht. Es ist egal, was andere gerne machen, finde deine Erfüllung. Idealerweise ist es eine Balance aus Power, Recharge und Mindfulness. Zum Beispiel eine Kombination aus Yoga, Running, Walking, Schwimmen und Workouts. Kleiner Tipp – mit Freunden ist es immer leichter. Es ist nicht wichtig, immer völlig erschöpft aus einer Sporteinheit zu kommen. Es reicht auch schon, langsam anzufangen und in einem niedrigen Pulsbereich zu bleiben, aktiv und in Bewegung zu sein ist ein sehr guter Anfang und ist sogar die beste Art, sich eine Grundkondition aufzubauen.

THE NEW YOU

Ihr werdet euch sicherlich stärker, gesünder, wohler und selbstbewusster fühlen, und natürlich strahlt man das auch aus. Ich bin gespannt, wann ihr euer erstes Kompliment bekommt.

SO KLAPPT'S AUF LANGE SICHT

Wichtig ist, dass ihr eine Routine für den Alltag findet und ihr langfristig damit klar kommt. Ich halte nichts von extremem Sport und Verzicht. Dann ist es nur vorprogrammiert, wieder in alte Gewohnheiten zu verfallen. Habt Spaß dabei, und ihr werdet euch auf jeden Fall diesen Sommer fitter fühlen.